Kein Cocker

hier könnt Ihr Abschied von lieben Menschen und Euren Hunden nehmen

Moderator: Moderatoren

Kein Cocker

Beitragvon SG » Mi Jun 28, 2006 11:08 am

und ich hab sie nicht mal persönlich gekannt.. dennoch sitz ich hier und heule..

meine Patenhündin "Rita" aus Ungarn ist gestorben.. vorgestern - eingeschlafen, friedlich.. im Alter von ca. 10 Jahren. Erfahren hab ichs vorhin..

Mitte März war sie einfach vor der Station aus dem fahrenden Auto geworfen worden. Ein Bild des Jammers.. völlig verdreckt, völlig verängstigt und total verschüchtert.. ungeliebt - überflüssig - weg damit!

In der Station erfuhr sie zum erstenmal was ein Streicheln ist, das es Pflege gab.. sie wurde gereinigt, geschoren und versorgt... ich hab für die große Hundedame am 29.03. die Lebenspatenschaft übernommen... ihr damit ein Leben in der Station ermöglicht.

Ich wurde über Rita informiert - bekam Bilder - konnte sehen wie es ihr aktuell geht. 10 Jahre sind für diese Rasse und diese Größe ein enormes Alter.. vielleicht war sie auch älter oder ein - zwei Jahre jünger. Genau weiß das keiner- wie und wo sie bis dahin gelebt hat, weiß auch niemand..


und heute früh dann die Nachricht, sie ist eingeschlafen.. friedlich.

Ich bin traurig.. hätte gern mehr für sie getan.

Gute Reise Rita.. komm gut drüben an und grüß mir meine anderen Hunde.


Bild
LG Silvia, mit 16 pfotiger Rasselbande :)
http://www.Hunde-Oldies.de
***************************************************
Shopping? Einfach den Button anklicken!
Bild
Benutzeravatar
SG
proppere Meisterin und Kaffeetante
 
Beiträge: 15516
Registriert: Mi Jul 13, 2005 12:25 pm
Wohnort: Hessen

Beitragvon Sophie » Mi Jun 28, 2006 11:17 am

Bild

oh je, daß tut mir leid. Möge sie im Regenbogenland ein glückliches Leben haben ohne Schmerzen. Sie spielt sicher schon mit unseren Hunden, die von uns gehen mussten, dort oben!

Bild Laß Dich drücken - ich finde es klasse, daß Du für sie eine Lebenspatenschaft übernommen hast und ihr noch ein glückliches Leben bereiten konntest!

Liebe Grüsse

Sophie
Sophie
 

Beitragvon Petra » Mi Jun 28, 2006 11:48 am

So traurig es auch ist - aber einen schöneren Tod kann man sich fast nicht wünschen. Schade, dass sie nicht noch mehr von ihrem Leben hatte.

Gute Reise, Rita!
Benutzeravatar
Petra
sensible Jodelschafhirtin
 
Beiträge: 2581
Registriert: Sa Apr 16, 2005 17:28 pm
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon Karin » Mi Jun 28, 2006 12:45 pm

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens,
aber nicht der Liebe.



Mach's gut Rita!

Karin mit Xena und Duncan
Benutzeravatar
Karin
Schäfchen-Hüter
 
Beiträge: 29857
Registriert: Mo Mai 22, 2006 13:25 pm

Beitragvon Daniela » Mi Jun 28, 2006 13:17 pm

Das tut mir sehr leid, Silvia! :(
"Man kann auch ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht!"
Heinz Rühmann
Bild
Benutzeravatar
Daniela
Forums-Predigerin
 
Beiträge: 4290
Registriert: Di Nov 29, 2005 21:29 pm
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Cocky » Mi Jun 28, 2006 13:33 pm

Silvia Bild

Und Rita eine gute Reise
Benutzeravatar
Cocky
Nüsschen-Knacker
 
Beiträge: 75082
Registriert: Fr Apr 28, 2006 11:05 am

Beitragvon Nana » Mi Jun 28, 2006 21:29 pm

Oh, dass tut mir leid... :cry:
armes Mäuschen...

Drück Dich mal Silvia,
traurige Grüße,
Nana
Benutzeravatar
Nana
 
Beiträge: 1200
Registriert: Do Dez 15, 2005 16:00 pm
Wohnort: Hessen

Beitragvon Martinas Meute » Do Jun 29, 2006 12:18 pm

Arme Rita, auch wenn Dein Leben zum großen Teil nicht lebenswert war, durftest Du am Ende noch Geborgenheit kennen lernen.
Lass`es Dir hinter der Regenbogenbrücke wohl ergehen.
Martinas Meute
 

Beitragvon SG » Do Jun 29, 2006 14:49 pm

... ich bin irgendwie "sprachlos", kriegs nicht in Worte gepackt. Sag einfach nur Danke an euch.

Bild
LG Silvia, mit 16 pfotiger Rasselbande :)
http://www.Hunde-Oldies.de
***************************************************
Shopping? Einfach den Button anklicken!
Bild
Benutzeravatar
SG
proppere Meisterin und Kaffeetante
 
Beiträge: 15516
Registriert: Mi Jul 13, 2005 12:25 pm
Wohnort: Hessen


Zurück zu In Memory....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste