PIPPA

Diese Hunde werden bereits von uns in Pflegestellen betreut.

Moderator: Moderatoren

PIPPA

Beitragvon Britta » Mi Dez 27, 2017 16:28 pm

Bild

:signP: :signI: :signP: :signP: :signA:
Farbe: Blauschimmel
Geb.: 24.02.2010
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Schulterhöhe: 41 cm
Aufenthaltsort: 63679 Schotten-Eichelsachsen
Herkunft: Spanien
Umgang/Verhalten mit Menschen: freundlich und lieb, verteidigt aber Resourcen (Spielzeug, Futter und Pantoffel)
Pippa mag es nicht überraschend von hinten kommend angefasst zu werden.

Mit Erwachsenen: geht freundlich auf die Menschen zu
Mit Kindern: ja, sollten aber nicht im gleichen Haushalt leben, da sie Resourcen verteidigt
Verträglichkeit mit anderen Hunden: ja aber sollte Einzelhund sein
Verträglichkeit mit anderen Tieren: ja, mit den Katzen in der Pflegestelle. Bitte immer daran denken das es auch auf die Katzen ankommt
Ängste: bisher keine
Alleinbleiben: max. 4 Stunden
Treppe: ohne Probleme
Autofahren: lieb, legt sich hin
Sonstiges: Pippa hat mit sehr viel Spaß an ZOS (Zielobjektsuche) teilgenommen
Allgemein: lässt sich ohne Probleme kämmen, baden und trimmen. Braucht konsequente Menschen.
Leinenführigkeit: kann noch ausgebaut werden
Spiel: ja, Spielzeug sollte aber nicht zur freien Verfügung stehen
Jagdtrieb: Enten und anderes Federvieh wird gejagt.
Stubenreinheit: ja
Gesundheitszustand: Pippa ist Diabetikerin und muss gespritzt werden.Das Spritzen lässt sie sich super gefallen. Durch ihr Diabetis sieht Pippa schlecht
Mittelmeertest: negativ
Was wir uns für Pippa wünschen:
Wir suchen für Pippa konsequente Menschen.
Pippa möchte sowohl vom Kopf als auch vom Körper her ausgelastet werden.
Wir vermitteln Pippa nur an einen Haushalt OHNE Kinder.


Bild

Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy und Tracey

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 53577
Registriert: Do Nov 08, 2007 13:57 pm

PIPPA

Beitragvon Britta » Do Jan 11, 2018 11:08 am

Huhu Leute! :bye:
Möchte mal einen kurzen Zwischenbericht aus meiner Pflegestelle starten.
Ich lebe hier mit so einigen zwei.- und vierbeinigen Tierkollegen zusammen.
Die vierbeinigen Artgenossen haben mich freundschaftlich aufgenommen und ich komme prima mit ihnen klar.
Manchmal teile ich sogar mit ihnen ein Körbchen.
Einen kleinen Kater gibt es hier auch. Der ärgert uns Hunde immer. :motz:
Wenn wir ihm aber hinterher flitzen wird er ganz schnell. :grin:
Die Tage habe ich nicht auf Frauchen gehört. :oops:
Ich sollte brav vor dem Garten auf sie warten...
Frauchen wollte nur ganz wacker ein paar Eier holen.
Ganz ehrlich, so ein schöner großer Garten mit ganz viel Federvieh ist doch ein Spielplatz hoch zehn, oder?
Hab dann mal das Törchen aufgeschoben und den Hühnern und Enten guten Tag gesagt. :grin:
Ui, da konnte man prima mit fangen spielen.
Allerdings wurde ich ganz schnell von Frauchen gestoppt. :?
Die war voll sauer auf mich, dabei habe ich keinem Federvieh was getan.
Ehrlich, ich schwöre!!!
Ui, da hat Frauchen mir ordentlich Bescheid gesagt! :?
Jetzt warte ich immer brav am Törchen und mache es nicht mehr auf.
Habe ich schon mal erwähnt das ich Hausschuhe liebe?
Wenn Frauchen ihre Schlappen vermisst weiß sie jetzt immer wo sie sind. :wink:
Sie darf sie dann immer bei mir abholen.
Bekomme dann immer einen lieben Krauler von ihr.
Nur das Betteln am Tisch ist Frauchen noch ein Dorn im Auge.
Sie schickt mich dann immer in mein Körbchen. :roll:
Frauchen meint das ich klare Ansagen brauche, dann klappt alles prima.
So nun lege ich mich unter Frauchens Schreibtisch, jetzt soll sie mal ein wenig arbeiten. :grin:
Bis bald,
eure Pippa :tatz:
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy und Tracey

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 53577
Registriert: Do Nov 08, 2007 13:57 pm

Re: PIPPA

Beitragvon Britta » Do Jan 18, 2018 18:08 pm

Bei uns ist zur Zeit Land unter.
Macht uns aber mächtig Spaß.
Frauchen ist wenig begeistert. :grin:

Bild

Bild

Nach dem Bad ist chillen angesagt
Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy und Tracey

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 53577
Registriert: Do Nov 08, 2007 13:57 pm

Re: PIPPA

Beitragvon Britta » Mi Jan 31, 2018 12:57 pm

Huhu, :bye:
neue Bilder von mir

ICH mit meinen Spielkameraden
Bild

Die Kollegen wachsen so schnell, sind schon größer als ich :roll:
Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy und Tracey

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 53577
Registriert: Do Nov 08, 2007 13:57 pm

Re: PIPPA

Beitragvon Britta » Sa Feb 10, 2018 17:30 pm

Pippa und Martha beim Spielen

Bild

Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy und Tracey

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 53577
Registriert: Do Nov 08, 2007 13:57 pm

Re: PIPPA

Beitragvon Sabine-A » So Feb 25, 2018 18:08 pm

Hallo, liebe Interessenten :bye:
ist ja nun schon eine Weile her, seit ich mich zum letzten Mal gemeldet habe. Die Zeit ist mir allerdings nicht lange geworden. Pflegefrauchen ist sehr zufrieden mit mir. Ich zeige mich hier in meinem Rudel den anderen Hunden gegenüber als sehr sozialisiert und freundlich. Auch Hunde, die uns mal besuchen kommen oder die wir auf dem Spaziergang treffen, werden von mir freundlich begrüßt. Zuhause zeige ich mich sehr häuslich und räume immer gleich Frauchens Schuhe in mein Körbchen. So muss sie gar nicht erst lange suchen - kommen wir vom Spaziergang liegen die Hausschuhe im Körbchen bereit, wollen wir los, sind die Schuhe auch vor Ort. Frauchen muss nie mehr suchen :grin: ! Natürlich würde ich sie nie kaputt machen!
Wenn Frauchen die Ziegen und Schafe füttern geht, dann darf ich mit und ich renne dann inzwischen mit den Lämmern durch den Hof. Auch bei den Hasen darf ich helfen und hüpfe immer mal zu ihnen in den Stall um sie ausgiebig zu beschnuffeln. Nur bei den Hühnern und Enten, da darf ich nicht mehr mit :motz: . Hab mich mal daneben benommen :oops: . Na, wenn die auch so schön flattern und gackern - da hab ich sie eben mal ein bisschen aufgemischt :twisted:
Sonst kann ich noch von mir sagen, ich bin sehr anhänglich, bei klarer Ansage höre ich recht gut und freue mich über jede Zuwendung. Gerne würde ich bei hundeerfahrenen Menschen in mein eigenes Körbchen ziehen. Also, ruft mein Pflegefrauchen an und macht einen Termin und lernt mich einfach mal kennen. Es lohnt sich :verliebt:
Bis bald!
Eure Pippa :kuss:
Liebe Grüße
Sabine-A mit Bella und Churro
und Lassy, Benny, Spike und Jessy im Herzen
"Ein Leben ohne Hund ist ein Hundeleben"
Sabine-A
 
Beiträge: 1755
Registriert: Sa Sep 17, 2011 10:03 am

Re: PIPPA

Beitragvon Sabine-A » So Mai 13, 2018 6:28 am

Hier ist mal wieder eure Pippa! :bye:
Auch wenn ich hier ein schönes und erfülltes Leben in meiner Pflegefamilie führe, so warte ich doch sehnsüchtig auf meinen eigenen Menschen. Ich bin ja nun schon einige Zeit in meinem neuen Rudel und ich habe bisher keinen Anlass für eine größere Beschwerde gegeben - bin schließlich ein COCKER, der weiß was sich gehört und weiß was er will :grin: . Also, nun mal ernsthaft: ich liebe hier meine Menschen, höre sehr gut, warte brav beim Verteilen von Futter und Leckerlis bis ich dran bin, bin ein geduldiger Spielkamerad für den Welpen Canela und selbst beim Spaziergang ziehe ich nicht wie ein Stier an der Leine. Selbst Kater Carlo jage ich nur, wenn er Lust dazu hat. Der ist nämlich Hunderenitent und das verdirbt ja jeden Spaß am Jagen :twisted:
Also, was will Mensch mehr! Ruft an und lernt mich kennen.
Bis bald!
Kussi von Pippa :kuss:
Liebe Grüße
Sabine-A mit Bella und Churro
und Lassy, Benny, Spike und Jessy im Herzen
"Ein Leben ohne Hund ist ein Hundeleben"
Sabine-A
 
Beiträge: 1755
Registriert: Sa Sep 17, 2011 10:03 am

Re: PIPPA

Beitragvon Sabine-A » Mo Jun 18, 2018 13:54 pm

Hallo Leute!
Ich muss euch dringend mal wieder aus meinem Leben erzählen. Hatte bisher gar keine Zeit, denn ich musste Herrchen bei der Silage- und Heuernte helfen!
Herrchen steckt am Abend vor der Maht blaue Fahnen in die Wiese. Das mögen die Rehe nicht und dann holt die Ricke ihre Kitze nachts aus der Wiese. Herrchen stellt dann noch so ein laut heulendes Ding beim Mähen an, der Ton soll Rehe vertreiben. Das hilft aber nur bei älteren Kitzen. Sicherheitshalber gehen wir Hunde mit Frauchen daher noch kreuz und quer durch die Wiese und kontrollieren ob auch wirklich alle Kitze draußen sind. Ich kann euch sagen, dass ist ganz schön anstrengend in dem hohen Gras und abends sind wir total platt :sleep: . Aber wir haben wieder mal ganze Arbeit geleistet und kein Kitz kam zu Schaden :freu: . Jetzt ist erst mal Erntepause. Aber die Arbeit hört nicht auf. Rinder müssen umgetrieben werden, also Wiesen eingezäunt werden....
Da pass ich immer gut auf und wenn eine Kuh oder Bulle zu nahe an Frauchen kommen, dann kläff ich sie tüchtig aus. Frauchen sagt zwar, das ist nicht nötig, sie seien brav und ich soll sie nicht ärgern - aber wer weiß - sicher ist sicher :grin: .
Nun muss ich aber wieder los. Kann Frauchen ja nicht warten lassen!
Also bis demnächst!
Eure Pippa :bye:
Liebe Grüße
Sabine-A mit Bella und Churro
und Lassy, Benny, Spike und Jessy im Herzen
"Ein Leben ohne Hund ist ein Hundeleben"
Sabine-A
 
Beiträge: 1755
Registriert: Sa Sep 17, 2011 10:03 am

Re: PIPPA

Beitragvon Britta » Mo Okt 15, 2018 9:07 am

Hier mal wieder ein paar Bilder von Pippa bei ihrer Morgenrunde.

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy und Tracey

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 53577
Registriert: Do Nov 08, 2007 13:57 pm

Re: PIPPA

Beitragvon Sabine-A » So Nov 04, 2018 20:03 pm

Hallo liebe Interessenten :bye:
Ich weiß, es wird dringend Zeit, dass ich mich wieder melde. Aber ich habe ja so furchtbar viel zu tun! Ständig hat Frauchen Arbeit für mich! Gestern z. B. hat sie so schöne, große, bunte Laubhaufen zusammen gerecht. Ich habe dann mit den Kumpels darin herumgewühlt, mich gekullert und geschrubbert. Das war ganz herrlich und hat viel Spaß gemacht :grin: . Frauchen wohl nicht ganz so viel, aber sie hat es mit Humor genommen.
Dann haben wir Weidezaun abgebaut. Da ich ja nicht mehr so gut sehe, bin ich öfters gegen so einen Plastikpfosten gelaufen. Aber die sind mir einfach in den Weg gesprungen :motz:! Anders konnte es gar nicht gewesen sein - so kleine Pfosten auf einer so großen Fläche :gruebel:, die kann man sonst gar nicht treffen. Das fand Frauchen dann wieder spaßiger als ich. Sie hat gesagt, das ich sie schon ganz locker gemacht hätte :twisted: sie musste kaum noch ziehen.
Ja, Frauchen und ich sind schon ein tolles Team. Ich bin aber auch ein vorbildlicher Gefährte. Ich bin soooo lieb, hübsch, anhänglich, verschmust, pflegeleicht, laufe super an der Leine und lasse mich begeistert mit Insulin spritzen - denn dann gibt es ja was zu Futtern :oops: .
Doch Spaß beiseite: obwohl ich ein paar gesundheitliche Macken habe bin ich wirklich ein toller Hund und die Kosten für meine Medikamente sind echt niedrig. Und meine fehlende Sehkraft ersetze ich ganz locker durch gute Ohren und eine noch bessere Nase. Alles kein Problem!
Ich kann euch noch einige Jahre ganz viel Freude bereiten. Ihr müsst euch nur trauen und mich kennenlernen.
Dann bis später :blume:
Viele Buzzis von eurer Pippa :kuss:
Liebe Grüße
Sabine-A mit Bella und Churro
und Lassy, Benny, Spike und Jessy im Herzen
"Ein Leben ohne Hund ist ein Hundeleben"
Sabine-A
 
Beiträge: 1755
Registriert: Sa Sep 17, 2011 10:03 am


Zurück zu Unsere Pflegehunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste