Lenny

Hier wird über vermittelte Cocker, unsere ehemaligen Notfälle, berichtet

Moderator: Moderatoren

Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:03 am

Bild

:signL: :signE: :signN: :signN: :signY:
Farbe: rot
Geb.: 15.04.2013
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Aufenthaltsort: 63674 Altenstadt
Herkunft: Spanien
Umgang/Verhalten mit Menschen:
Mit Erwachsenen: sehr zutraulich
Mit Kindern: lieb, spielt mit ihnen
Verträglichkeit mit anderen Hunden: ohne Probleme, egal ob Rüde oder Hündin
Verträglichkeit mit anderen Tieren: Katzen, kein Problem
Ängste: bisher keine
Alleinbleiben: noch nicht getestet
Treppe: ohne Probleme
Autofahren: ohne Probleme
Sonstiges: sehr gelehrig
Allgemein:
Leinenführigkeit: muss er noch lernen
Spiel: ja, gerne
Jagdtrieb: noch nicht getestet
Stubenreinheit: ja
Gesundheitszustand: gesund und munter
Mittelmeertest: nein, muss mit Abschluss des ersten Lebensjahres gemacht weden
Was wir uns für Lenny wünschen:
Wir suchen für Lenny ein liebevolles Zuhause. Menschen die wissen das sie sich mit einem Welpen ein "Kleinkind" ins Haus holen!!!Ein Welpe ist sehr zeitaufwendig! Dies wird leider immer wieder unterschätzt..
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:04 am

Die ersten Bilder aus der Pflegestelle.
Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:04 am

Hola liebe neuen Freunde.
Ich bin nach einer langen Fahrt gut in Wiesbaden angekommen. Dort wurde ich von meinem neuen Kumpel Robin und Pflegefrauchen angeholt. Nach einer längeren Autofahrt, (ich war ganz brav und ruhig) bin ich in meinem neuen Leben angekommen. :D Dort habe ich mich gleich wohl gefühlt und bin die Sache ganz locker angegangen. Zu erst gab es lecker Essen. :hunger: Ich hatte ganz schön Hunger und Durst, und dann etwas später habe ich das erste Mal deutschen Wald kennengelernt.
Das fand ich aufregend und die ganzen Stöckchen die rumlagen. Einige waren aber noch zu groß für mich. Mit den 3 Katzen Kumpels verstehe ich mich auch. Ich soll nur noch lernen, wenn ich mit Ihnen spielen möchte Sie nicht anzubellen. Aber nach einigen Verständigungs Problemen (unter Uns gesagt: Pflegefrauchen könnte ja langsam mal spanisch lernen) hat es schon ganz gut geklappt. Dann war erstmal Siesta angesagt. Aber nicht sehr lange, denn es gibt so viel Neues zu entdecken. :guna: Jetzt möchte Pflegefrauchen möchte auch noch etwas schreiben.
Bis bald
Lenny

Heute war es endlich so weit und es kam ein wunderschöner kleiner Kerl nach Deutschland.LENNY ist ein lebhafter und verspielter junger Hund. Er lernt sehr schnell.
Auf seinen Namen hört er noch nicht, aber das wird schon. Er läuft schön an der Leine mit, und alles wird freudig begrüßt. Er hat keine Berührungsängste. Mit Kindern gibt es auch keinerlei Probleme. Da hat er sofort gespielt. An der Sauberkeit müssen Wir noch arbeiten, aber das wird schon. Er ist nicht aufdringlich, weder bei Menschen noch bei den anderen Tieren. LENNY hat eine sehr schöne Fellfarbe und Zeichnung. Sein Schwänzchen ist von oben rot, unten drunter und die Schwanzspitze ist weiß. Durch die schönen grünen Augen und die braune Nase sieht er richtig edel aus. Ein sehr hübscher kleiner Kerl, der jetzt anfangen kann endlich zu Leben. LENNY und Ich werden weiter über die Fortschritte und auch über den normalen Welpenunsinn berichten.
Liebe Grüße
Roswitha
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:05 am

Hallo liebe Leser.
Heute möchte ich ganz stolz berichten, das ich schon deutsch gelernt habe. Ich verstehe jetzt schon mein Pflegefrauchen. Aber Ihr Sprachschatz ist komischer Weise fast immer der Gleiche. Sie sagt "SITZ",KOMM, und das absolute Lieblingswort von Ihr ist" NEIN" PFUI und AUS. Oh, Mann was ich mir alles merken soll. :motz: Aber da ich ja nicht meine Sympathien verspielen möchte bei Ihr, versuche ich mein Bestes. Ich denke für die paar Tage habe ich schon gut gelernt. Außer Lernen habe ich schon viele Hundekumpels und nette Menschen kennen gelernt. Wir haben auch schon die vielen Wiesen hier ausgiebig nach Äpfel abgesucht. Das ist für mich wie Bällchen spielen, und ich bringe Sie auch stolz zurück. Nachts schlafe ich brav durch bis um ca.8.30 Uhr. Ansonsten gibt es heute für die kurze Zeit nichts weiter zu berichten.
IBis bald! :guna:
LENNY

Hallo!
Noch kurz noch ein paar Zeilen vom Pflegefrauchen zu dem was der kleine Racker geschrieben hat. Er lernt sehr schnell und gut. Das "Sitz" war am 2 Tag schon fast perfekt. Er lässt sich damit auch gut An und Ab Leinen. Das "Komm" klappt auch schon meistens, und Pfui und Aus gelingt je nach dem was er in der Schnauze hat.
Es ist halt Alles interessant was irgendwo rumliegt. Ist aber normal für das Alter. Das Autofahren macht er Super mit, und wartet auch kurz ohne Aufstand. Ab Morgen fange ich mit dem Alleine bleiben an. Bis jetzt konnte ich schon an die Mülltonne ohne das er geheult hat. LENNY liebt es wenn man mit Ihm schmust. Da wird der kleine Bauch ganz lange hingehalten. Aber das hat er sich nach seinem traurigen Anfang im Leben auch mehr als verdient. Jetzt müssen nur noch die richtigen Leute Ihn finden, und die schöne Welpenzeit mit Ihm gemeinsam geniessen, dann ist es perfekt. Bis es soweit ist, wird er hier verwöhnt und lernt natürlich noch einiges dazu.
Roswitha


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:06 am

Hallo liebe Leser.
Heute wird mein Pflegefrauchen berichten, was seit meinem letzten Bericht geschehen ist. Ihr würdet vielleicht denken ich bin ein Angeber, wenn ich mich selbst lobe, und außerdem bin ich viel zu beschäftigt mit schnüffeln und entdecken, das ich überhaupt keine Zeit habe zu berichten. Nur so viel, es geht mir Super
und ich gebe mir die größte Mühe beim Lernen, obwohl es nicht immer eine Belohnung gibt. :motz:
Bis bald.
Euer braver LENNY :bye:

Hallo!
Ich kann nach 1 Woche mit LENNY nur Positives berichten. Der kleine Kerl ist sehr gelehrig und nicht aufdringlich zu seinen Kumpels hier 3 Katzen u.Robin.
Er hat sich von Anfang an hier in unseren Tagesablauf eingefügt, und ist schon nach der kurzen Zeit fast Stubenrein. Es waren
auch nur einige Pfützen und die waren vor der Eingangstür. Also weis er schon, wo man raus müßte. Er beschäftigt sich mit spielen, wenn keiner mit Ihm toben will.
Das Wort "Nein" kennt er nur zu gut, und hört auch dann. Auf der Strasse ist alles was man findet noch interessant, aber bei "PFUI und Aus" lässt er es fallen.
Er liebt die frisch gemähten Felder und das Heu. Dort legt er sich ganz lang hin, und robbt vor sich hin. Den Befehl "STOP" beherrscht er auch schon gut und setzt sich hin. An der kurzen und der Langlaufleine läuft er schön mit, ohne zu zerren. Im Haus verhält er sich Vorbildlich. Er bellt nur, bei fremden Stimmen auf der Strasse, wenn er auf der Terrasse ist, lässt sich aber gleich abrufen und ist still. Ansonsten wird mal beim spielen kurz Laut gegeben, aber das ist ja auch erlaubt. Er hat bis jetzt weder versucht ins Bett oder auf die Couch zu springen und schläft die ganze Nacht im Korb, bis ich wach werde. Zum kuscheln kommt er sehr gerne, und noch kann ich Ihn auf den Schoß nehmen. Dann schläft er ganz Selig dabei ein. Er orientiert sich sehr an seinem Kumpel Robin. Der wird öfters mal an den Ohren gezoppelt und in die Lefzen gebissen und abgeschleckt. Bis jetzt hat Robin auch nichts dagegen. Das durften bisher nicht viele Hunde bei Ihm machen.
Mit fremden Hunden hat er auch keine Ängste. Ich finde das sind nach der 1 Woche mehr als gute Nachrichten. Mit Sicherheit kommen auch noch die kleinen Streiche, oder auch die Großen. Der kleine Racker macht für das er noch nichts Schönes erlebt hat, alles ganz toll und wird hier schon von den Nachbarn und den
Leuten die Ihn kennengelernt haben geliebt. So schwer es mir jetzt nach 1 Woche schon fällt, aber ich wünsche mir für LENNY genau so ein tolles Zuhause, wie alle meine Pflegis bisher bekommen haben.
Bis bald!
Roswitha
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:07 am

Mein neuer Tiger
Bild

Bild

schaut mal meine tollen gemusterten Füße
Bild

und meine weiße Spitze am Schweif erst
Bild

So schön spiele ich
]Bild

Bild


Meine Sonnenliege
Bild

Bild

Bild

Teilen mit Ron
Bild

Bild

jetzt bin ich müde
Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:08 am

Hola liebe Leser.
Heute schreibe ich mal lieber wieder selbst. Mein Pflegefrauchen hat nämlich letzte Woche etwas ganz tolles von mir vergessen zu schreiben. Na ja, das kann mal passieren, bei allem was Sie mit mir erlebt. Ich hebe nämlich schon in meinem zarten Alter von 4 Monaten beide Beinchen ohne umzufallen. Bis heute habe ich es nur beim Gassi gehen gemacht, aber heute habe ich es auch mal an der Terrassentür probiert. Ging auch super, aber es gab danach ein Donnerwetter von Frauchen. :motz:
Irgendwie habe ich da etwas falsch verstanden. Ich dachte man kann überall wo Ecken oder Türen sind pieseln. Ich werde daran arbeiten, denn ich bin eigentlich schon fast sauber. Am Sonntag hatten Wir einen schönen Ausflug geplant zu einem spanischen Kumpel in den großen Garten. Aber das viel ins Wasser, :schuss: :titanic: Q" Also haben Wir einen Gammeltag eingelegt. War auch nicht so schlecht, es gab viele Streicheleinheiten, und die sogar auf der Couch. Jetzt ist es für Mittwoch geplant, denn es sollen noch ein paar Fotos gemacht werden. Wir freuen Uns darauf. Endlich kann ich mich auspowern, und mit Robin und Max stundenlang toben. Ich werde berichten. Ich muß jetzt Kräfte sammeln für Morgen, denn ich lasse mir jetzt jeden Tag etwas neues einfallen, was ich noch ausprobieren muß. :guna: :guna:
Bis bald! :bye:
Euer LENNY
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:09 am

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon Britta » Di Sep 03, 2013 9:10 am

Hallo liebe Leser.
Gestern war ein schöner Tag. Ich war mit Pflegefrauchen und Robin bei einem Kumpel aus Spanien im großen Garten zu Besuch. Das hat Uns sehr gefallen.
Ich war auch gleich in der Muschel mit Wasser, die anderen 2 haben sich geziert und wollten nicht. Mir hat es sehr gut gefallen. Dann habe ich mal den Garten
abgeschnüffelt und viele Dinge gefunden. Manche davon fanden Frauchen und die Gastgeberin nicht so schön z.B. eine tote Amsel die ich gebracht habe. Ich war es aber nicht, die war schon länger tot. Wir haben Sie dann beerdigt. Ansonsten hatte ich Obsttag mit Äpfeln und Zwetschen. Mein Frauchen hat wieder überall dazwischen gefunkt und es mir abgenommen. :motz: Wir waren fast 5 Std.da, und wer jetzt denkt ich wäre müde gewesen, der irrt sich gewaltig. Nach einem kurzen Nickerchen im Auto, war ich zu Hause wieder Topfit, und habe erstmal nachgeschaut ob die Katzen meine Spielsachen in Ruhe gelassen haben. Alles bestens, man kann aus dem Haus gehen. Heute Abend habe ich bei Pflegefrauchen auf der Couch gelegen, ich kann nämlich jetzt auch schon alleine darauf, und habe ganz viel geträumt. Jetzt bin ich aber geschafft und gehe ins Körbchen. :sleep:
Bis bald. :guna:
Euer Lenny ( er bedeutet: der Löwenstarke, Kühne und Mutige) Das möchte ich alles noch werden.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Re: Lenny

Beitragvon roswitha » Mo Sep 16, 2013 1:29 am

Hallo liebe Leser.
Ich möchte Euch nach 4 Wochen in Deutschland mal berichten, was ich Alles so gelernt und erlebt habe. Da mein Pflegefrauchen krank ist, war ich ein ganz lieber Hund und habe mich neben Sie auf die Couch gelegt und gekuschelt, damit Sie bald wieder fit ist. Unser Spaziergang ist nicht nur wegen des vielen Regens sondern auch wegen Krankheit etwas kürzer ausgefallen. Aber dafür habe ich viel gespielt und gelernt. Ich verstehe jetzt das Wort "AB und Runter". Außerdem habe ich gelernt vor der Küche auf mein Essen zu warten. Das hat nur 1 Tag gedauert bis ich es konnte. :D Vor der Haus und Wohnungstür mache ich "SITZ" und bevor es die Treppen runter geht und die Leine ab gemacht wird auch. Ich habe auch schon seit 1 Woche nichts mehr in die Wohnung gemacht, und Nachts habe ich es auch schon 10 Stunden ausgehalten, bis Frauchen aufgestanden ist. Dann sollte es aber schnell sein mit dem Gassi gehen, wenn ich ausgeschlafen habe .Ich lerne jetzt auch wie ich mich auf der Strasse verhalten muß. Pflegefrauchen geht dann ohne Kumpel ROBIN mit mir Gassi und Wir üben bei Fuß laufen und ich soll Ihr in die Augen schauen :roll: An dem Bordstein muß ich "STOP" machen und Sitzen. Das letztere kann ich schon perfekt und alles andere lerne ich auch bestimmt ganz schnell. Ich muß trotzdem Euch etwas petzten: Ich glaube mein Frauchen hat einen Sprachfehler oder vergisst etwas das Sie es gerade erst gesagt hat. Denn wenn Wir Gassi sind sagt Sie ständig zu Mir: LENNY "PFUI u. AUS. Das geht andauernd so. Meistens tue ich Ihr den Gefallen jetzt, damit ich endlich in Ruhe schnüffeln kann. :motz: Aber sonst ist hier alles zu meiner Zufriedenheit und ich fühl mich Super. Das könnt Ihr sicher auf den Fotos erkennen. Jetzt bin ich müde, und unser Abendritual nach dem letzten Gassi ist schon lange her. Da gibt es noch ein Betthupferl nach dem Geschirr ausziehen und dann gehe ich brav in mein Körbchen und schlafe bis Morgens durch. :guna:
Bis bald!
LENNY

Hallo!
Nachdem Lenny von seinen Erlebnissen ausführlich erzählt hat, von mir nur noch ein kurzer Bericht. Ich kann nach den 4 Wochen mit dem Kleinen nur positives berichten. Lenny ist ein wirklich sehr lernfreudiger und angenehmer Hund. Er ist Verspielt aber auch genauso Ruhig und Entspannt. Da ich zur Miete mit noch 2 Familien in einem Haus wohne, ist es super das er sich für die Geräusche überhaupt nicht interessiert. Der erste Nachbar geht um 4.30 Uhr aus dem Haus und dann geht es so im 30 Minuten Takt bis 8.00 Uhr. Er schlägt nich 1 x an, auch nicht wenn es klingelt. Das empfinde ich als sehr angenehm, denn sonst würde ich bestimmt Ärger mit den Nachbarn bekommen, wenn Sie durch Bellen geweckt würden. Überhaupt bellt er nur mal im Spiel, oder wenn er seine Kumpels hier mal auf Trapp bringen will. Auch im Freien hört man Ihn nicht. Wenn die Hunde in der Nachbarschaft bellen, gibt er auch keine Antwort. Wenn ich mich auf die Couch setzte, legt er sich brav dazu und schläft, oder will seinen Bauch gekrault bekommen. Das liebt Er. Ich bin von diesem hübschen kleinen Kerl total begeistert,und kann nur sagen: Ich möchte keinen Tag der 4 Wochen mit LENNY vermissen. Auch wenn es viel Mühe und Zeit gekostet hat, aber es lohnt sich. Was LENNY in dieser Zeit schon alles für Eindrücke und Lernprozesse erlebt hat und verstanden hat, kann ich nur als Prima bezeichnen. Ich hoffe für Lenny, das sich bald ein
neues Zuhause findet, in dem er genauso entspannt wie hier, glücklich und lange Leben kann.
Bis bald!
Roswitha (Pflegefrauchen)

Otti spiel endlich
Bild

nix los mit dem Senior
Bild

Eigentlich Robins Platz
Bild

Toben mit Kumpel Robin
Bild

Bild

Bild

Ich sehe einen Schmetterling
Bild

Uns geht es Prima.
Bild

Schau mir in die Augen Kleines
Bild

Keiner spielt mit mir.
Bild

Warten auf mein Essen
Bild

Ich warte brav vor der Küche.
Bild

Na, Robin geht doch.
Bild
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.
Benutzeravatar
roswitha
 
Beiträge: 84
Registriert: Di Jul 10, 2012 23:44 pm

Re: Lenny

Beitragvon roswitha » Di Sep 24, 2013 1:18 am

Halloooooo!
Und schon wieder ist eine Woche um, in der ich brav weitergelernt habe. Ich bin der ideale Begleiter im Auto, sagt Pflegefrauchen. Sie kann mich genau wie Kumpel Robin überall mit Hinnehmen. Auto ist genauso schön wie Körbchen. Beim fahren liege ich brav, und beim warten schlafe ich ne Runde, oder schaue aus dem Fenster. Mein Pflegefrauchen hatte Besuch und die Familie hat mir eine Hundedame mitgebracht. Wir haben ganz schön zusammen gespielt. Es war die 2. Hündin die ich kennengelernt habe. Noch habe ich nur spielerisches Interessse an Hündinnen, aber bald komme ich in die Pupertät, und so hübsch wie ich bin, stehen die Mädels bestimmt Schlange. :flirt: Aber das hat noch ein wenig Zeit, solange vertreibe ich mir die Zeit mit lernen, und Blödsinn machen. Letzteres hält sich in Grenzen.
Da nicht so viel geschehen ist, heute nur ein Kurzbericht und Fotos. :guna:
Bis bald!
LENNY

Bild

Bild

Bild

Lenny mit Susie
Bild

das 2. Hundemädchen das ich kenne.
Bild
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.
Benutzeravatar
roswitha
 
Beiträge: 84
Registriert: Di Jul 10, 2012 23:44 pm

Re: Lenny

Beitragvon roswitha » So Okt 06, 2013 16:06 pm

Hallo !
Heute schreibt Euch ein trauriger LENNY. :schuss: Auf meinen letzten Bericht ist nicht ein Kommentar egal ob Positiv oder Negativ geschrieben worden im Forum. Ich glaube ich bin in Vergessenheit geraten. :shock: Dabei bin ich so ein pflegeleichter und hübscher Hund. Ich gehe nach wie vor nicht ins Bett, auch nicht zum Toben. Beherrsche schon die wichtigsten Kommandos. Man kann mich überall mit hinnehmen. Bleibe für längere Zeit im Auto alleine ohne Probleme. Vertrage mich mit Hunden und Katzen. Bin seit 3 Wochen sauber und halte es Nachts bis zu 10 Std. aus. Bin die richtige Mischung aus verspieltem Welpen und dem Kuschelhund. Ich geniesse es gekrault zu werden, und schlafe dann selig neben Pflegefrauchen ein. Ich bin kein Kläffer, auch nicht wenn die Nachbarshunde bellen. Im Moment üben Wir das Fuß laufen. Es klappt immer besser, aber ich ziehe auch sonst nicht sehr an der Leine. Natürlich habe ich auch noch Unsinn im Kopf und schnappe mir mal etwas von Dingen, die mich nichts angehen. Pflegefrauchen hat die Herbst und Winterdecken auf die Couch gemacht. Die Schaffelle finde ich besonders interessant und kuschelig. Ich darf sie aber nicht auf den Boden zum zerpflücken nehmen. Da ist kein Geschäft mit Frauchen zu machen :motz: Ansonsten habe ich außer meinem Spielzeug noch nichts zerpflückt oder kaputt gemacht. Ich liebe es mit meinen Seilen zu spielen und dabei bin ich ausgelastet mit Zerren. Ich würde gerne mit meiner neuen Familie den ersten Schnee zusammen erleben. Das kenne ich ja noch nicht, aber da ich Regen auch liebe ist Schnee bestimmt auch etwas tolles für mich. Ich lerne auch im Moment das ich mal ohne Pflegefrauchen auskommen muß, zwar mit meinen Kumpels hier, aber auch das geht schon ganz gut. Was ich auch noch im Eigenlob erwähnen möchte ist: Ich habe in den 6 Wochen bei meinem Pflegefrauchen nicht 1 einziges Mal geknurrt oder geschnappt. Ich war erst zurückhaltend, habe aber dann doch ohne Murren alles mitgemacht, und ausprobiert.
Bis bald!
Euer LENNY :bye1:

Bild

Bild

Bild

Bild
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.
Benutzeravatar
roswitha
 
Beiträge: 84
Registriert: Di Jul 10, 2012 23:44 pm

Re: Lenny

Beitragvon roswitha » Mo Okt 21, 2013 1:25 am

Hallo!
Heute schreibe ich mal für LENNY, denn er findet, er hat schon genug über seine Fortschritte und Qualitäten selbst geschrieben. :schuss: Der kleine Mann macht auch
weiterhin sehr viel Freude und überhaupt keine Probleme. Lenny passt sich jeder Situation an, und geht auf Alles offen zu. Er liebt es bekuschelt zu werden, gibt aber auch die Liebkosungen zurück. Manchmal noch etwas stürmisch, aber dennoch lieb gemeint. :kuss: Beim Gassi gehen fängt er jetzt an, seine eigene Zeitung zu Lesen. Die ganze Zeit hat er sich nach Kumpel Robin orientiert. Das Fuß laufen üben Wir fleißig. Er liebt Kauknochen sehr. Die für seine Größe mittleren Knochen, hat er super schnell zerkaut. Deshalb jetzt die nächste Größe. Ich dachte nicht, das er nicht eher daran zu knabbern aufhört bis er vertilgt ist. Sein Kumpel ROBIN mochte die Kauknochen noch nie.
Es ist Schade und für mich unverständlich, warum sich Niemand für diesen pflegeleichten hübschen Hund interessiert. Mit LENNY kann man vieles Üben, denn er lernt sehr schnell. Das was er in den fast 8 Wochen schon gelernt hat, können manche Hunde nach langer Zeit nicht mal, und er macht Alles mit. Er ist eine tolle Mischung zwischen ruhigem und aktiven Hund. Ich wünsche mir für LENNY, das er bald ein entgültiges schönes Zuhause findet, bevor Wir Uns noch mehr aneinander gewöhnen
und der Abschied noch schwerer fällt. Der Gedanke daran reicht jetzt schon aus um traurig zu sein.
Bis bald!
Roswitha (Pflegefrauchen)

Wir sind müde
Bild

oder doch nicht?
Bild

Langweiler
Bild

Ich ziehe Robin`s Ohr lang.
Bild

Meine schönen weißen Zähne
Bild

Siesta mit Senior OTTI
Bild

Bild

Mein neuer großer Kauknochen (sollte ein paar Tage Beschäftigung sein, in 3 Std.war der Fall erledigt).
Bild
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.
Benutzeravatar
roswitha
 
Beiträge: 84
Registriert: Di Jul 10, 2012 23:44 pm

Re: Lenny

Beitragvon roswitha » So Okt 27, 2013 12:38 pm

Hallo liebe Leser.
Heute möchte ich Euch berichten, was ich diese Woche alles Neues kennengelernt habe. Am Dienstag haben Wir einen Ausflug nach Frankfurt gemacht.
Pflegefrauchen hatte einen Termin, und Robin und Ich haben ganz brav im Auto gewartet, wie immer. Danach wurden Wir aber entschädigt für die Wartezeit. Es ging in den Stadtwald. Robin und Ich haben ganz gebannt den Flugzeugen nachgeschaut. :bye: Das habe ich noch nicht gekannt, da ich nicht in der Einflugsschneise wohne.
Dann waren überall ganz tolle Stellen zum buddeln und auf die Baumstämme zu springen und darauf zu laufen. Und dann kam das Beste. Wir haben Rehe gesehen und vor allen Dingen geschnufffelt. Robin kennt das ja schon, aber ich war total aus dem Häuschen. :gruebel: Was für große Hunde und die riechen ganz anders. Vor lauter neuen Eindrücken, habe ich ganz vergessen mein Geschäft zu machen, und Pflegefrauchen mußte mich daran erinnern. Da so tolles Wetter war, waren ganz viele Jogger und Radfahrer unterwegs, und ich habe gelernt, mich brav an den Rand des Weges zu setzen, damit Sie vorbei können. Sonst gibt es keine Neuigkeiten zu berichten. Pflegefrauchen sagt: Ich wäre weiterhin ein gelehriger, braver und pflegeleichter Hund. Was auch noch zu erwähnen ist, ich habe in den 8 Wochen bei meinem Pflegefrauchen noch nicht 1x geknurrt oder geschnappt, egal was ich kennenlernen mußte, z.B.Kämmen und Ohren sauber machen.
Ich komme jetzt zum Ende, da Wir Gassi gehen wollen. Das Alleine bleiben üben Wir auch fleißig, und es wird immer besser.
Bis bald!
LENNY :bye1: ( weil mich Niemand möchte, wo ich doch schon soviel kann, und keinerlei Probleme mache.)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

:shock: Rehe
Bild

Bild
Ein Tier zu retten, verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.
Benutzeravatar
roswitha
 
Beiträge: 84
Registriert: Di Jul 10, 2012 23:44 pm

Re: Lenny RESERVIERT

Beitragvon Britta » Di Okt 29, 2013 15:07 pm

Lenny ist reserviert! :lol:
Liebe Grüße
Britta, Benjie im Herzen, Joy,Tracey und Neo

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 54970
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Nächste

Zurück zu vermittelte Cocker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste