ALWIN

Hilferufe anderer Vereine

Moderator: Moderatoren

ALWIN

Beitragvon Britta » Mi Mai 04, 2022 13:01 pm

Bild

Bild

Bild

Hallo!

Wir hatten heute Abend telefoniert, weil ich meinen jungen English Cockerspaniel Rüden Alwin abgeben muss und ich wollte Ihnen hier noch ein paar Infos geben.

Zu seiner Geschichte:
Er kam mit 17 Wochen zu uns aus unklaren Verhältnissen.
Der Mann, der uns Alwin verkauft hat, ist Hobbyzüchter und Alwin war gesundheitlich bei Übergabe (unwissentlich) in einem mittelmäßigen Zustand. Ohrmilben, Würmer, Flöhe und Giardien.
Der Start mit Alwin war trotzdem schön und weitesgehend unauffällig, nur nach einer Eingewöhnungszeit von 2 Monaten, gab es den ersten Bissvorfall, denn im Laufe der Zeit noch weitere. Hinter allen Vorfällen stand immer das Thema Ressourcenverteidigung und Territorialverhalten. Generell ist seine Anspannung was das Thema angeht sehr hoch. Die Ressourcen, die verteidigt werden, werden sehr willkürlich gewählt, weshalb er vermutlich ganz klar vermittelt bekommen muss, was seins ist und was nicht.
Es wurden verschiedene Trainingsmethoden ausprobiert von "wie werde ich zum Rudelführer" zu Gegenkonditionierung und Tauschgeschäfte.
Leider hat zumindest bei uns/mit uns keine Methode funktioniert und die Souverenität ist auch nicht mehr gewährleistet, weil wir zunehmend Angst vor ihm haben. Die Probleme haben sich zunehmend verschlimmert und er scheut auch leider den Biss nicht mehr.

Untersuchungen beim Tierarzt ergaben keine Befunde, die seine aggressive Verhaltensweise erklären könnten.

Er erfordert ein hohes Maß an Management, Ruhe und Struktur. Der Umgang mit anderen Hunden konnte noch nicht ausreichend erprobt werden, da er lange Giardien hatte. Er ist nicht kastriert. Es sollten zudem keine Kinder im Haus sein.

Trotzdem: Alwin besticht durch einen unverwechselbaren Charme. Er ist verspielt, fröhlich, neugierig, liebt das Kontaktliegen (streicheln jedoch nur in Maßen) und er ist sehr wissbegierig. Es gibt keinen Trick, den man Alwin nicht mit einem Clicker beibringen kann.

Ich hoffe so sehr, dass sich jemand findet der Alwin nehmen kann. Er ist noch so jung und vielleicht kriegt ein erfahrener Halter das mit ihm wieder hin.


Falls Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht.

Wir wohnen in 10713 Berlin.


Vielen Dank für Ihre Hilfe

Liebe Grüße
Vanessa J.

Bei Interesse gebe ich gerne die Tel.-Nr. der Besitzerin weiter. ;-)
Liebe Grüße
Britta, Benjie und Joy im Herzen,Tracey, Neo und Jiminy

Ich würde so gerne schweigen, aber mir fehlen immer die richtigen Worte!
Benutzeravatar
Britta
Rettungsengelchen
 
Beiträge: 62712
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:57 pm

Zurück zu Notfälle anderer Vereine und Privatabgaben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast